Ergänzende Sozialpädagogische Betreuung

Schuleigenes Angebot der Jugendsozialarbeit für die Klassen der Berufsintegration

Die Aufgaben der Schulsozialpädagogik:     

- Beratung und Unterstützung von Schülern:Innen in allen Lebenslagen   

- Einzelfallhilfe und zielorientierte Gruppenarbeit

- Krisenintervention

- Kokonstruktive Zusammenarbeit und Beratung von/mit Sorgeberechtigten oder Betreuern

- Zusammenarbeit mit der Schulleitung, Lehrkräften und schulischen Diensten, insbesondere auch bei schwierigen

  disziplinarischen Entscheidungen

- Projektarbeit (Sucht- und Gewaltprävention, Konfliktlösung, Integration, Aggressionsabbau, Schulverweigerung,

  Sprachbarriere, Lebensplanung)

- übergreifende Kooperationen (Netzwerktätigkeit) mit offiziellen Stellen und Arbeitgebern

- Erklärung und Hilfe bei der Bearbeitung von Schriftverkehr

- Hilfe bei der Praktikumssuche

Die Schulsozialpädagogin an der Berufsschule 1 unterliegt der Schweigepflicht und orientiert sich an der Datenschutzverordnung. Sie ist ein schuleigenes Angebot für alle Schüler:Innen, Sorgeberechtigte und Lehrkräfte der Berufsschule 1 in Rosenheim, speziell aber für die Klassen der Berufsintegration.

 

Ansprechpartnerin

Tatjana Loiberstetter (KidPäd.-B.A.)
tatjana.loiberstetter@bs1ro.de

Raum K220.1
Tel.: 08031 - 8006 – 227
Handy: 0172 / 8080616 (auch per WhatsApp)

Sprechzeiten

Montag: 10:00 - 11:00 Uhr
Dienstag 10:00 - 11:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 11:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 11:00 Uhr

(oder nach Vereinbarung)