Qualitätsmanagement

Ziel unserer Schule ist es, mittels Schulentwicklungsprogramm (SEP) eine systematische, dynamische, zielorientierte und nachhaltige Schulentwicklungsarbeit zu leisten.

Diese Qualitätsarbeit mit Plan dient der stetigen Abstimmung, Anpassung und Weiterentwicklung unserer Bildungs- und Erziehungsarbeit. Dazu gehört eine Reihe von Instrumenten wie zum Beispiel unser Schulqualitätsverständnis (SQV), das Medienkonzept, Fortbildungsangebote/-pläne sowie die interne und externe Evaluation. Die Zusammenarbeit mit unseren externen Partnern gibt hierzu wertvolle Impulse.

Schulspezifisches Qualitätsverständnis (SQV)

In unserem Schulqualitätsverständnis (SQV) haben wir als Schule in einem innerschulischen Konsens unsere Werte und Zielvorstellungen festgelegt, nach denen wir uns selber bewerten und bewerten lassen möchten. Unser Schulprofil spiegelt die spezifische Situation der Schule vor Ort wider. Es berücksichtigt die wesentlichen Standortfaktoren, spezifische Stärken und Schwächen, Herausforderungen und potenzielle Handlungsfelder unserer Schule.

Das Schulprofil wurde auf Grundlage von
Lehrerkonferenzen, Treffen der Schulentwicklungsgremien
sowie externer und interner Evaluationen erstellt.

Daran arbeiten wir aktuell

  1. Bis Ende des Schuljahres 2022 werden in allen Fachbereichen Maßnahmen der inneren Differenzierung durchgeführt.
  2. Schüleraktivierende Methoden werden intensiv eingesetzt.
  3. Wir vermitteln den Schülern ab dem Schuljahr 2020/21 verstärkt unterschiedliche Recherchetechniken zur Informationsbeschaffung und erweitern so ihre Medienkompetenz.
  4. Die Schulgemeinschaft hat Verständnis für kulturelle Vielfalt.

Ansprechpartnerin

Petra Bulla
petra.bulla@bs1ro.de