Inhalt

Schülerinnen werden zu Lehrerinnen

Fächerübergreifendes Projekt der Abteilung Hauswirtschaft: Wenn Schülerinnen zu Lehrerinnen werden!

Projekt der Abteilung: Hauswirtschaft

Projektmanagement: Frau Annemarie Lohmann

Schuljahr: 2007/2008

Kontakt: Tel.: 08031/8006-0

Das konnten unsere angehenden Hauswirtschafterinnen des Berufsgrundschuljahres der Berufschule I in Rosenheim bei unserem diesjährigem Projekt zum Thema „Gesunde Ernährung im Kindesalter“ erfahren.

Die theoretischen Grundlagen für dieses Projekt wurden den Schülerinnen im Fach Ernährungslehre während des gesamten Schuljahres vermittelt.

Am Jahresende stellten die Schülerinnen viele Ernährungsregeln für Kinder im Alter von 7-10 Jahren selbständig auf.

Eine weitere Herausforderung war die Erstellung altersgerechter Rezepte für Kinder. Verschiedene Möglichkeiten der Verpflegung wurden festgelegt. So entstanden viele Rezepte für folgende Bereiche: Gesundes Pausenbrot, Schnelle Mittagsgerichte mit Nudeln, Getränke aus gesunden und kalorienarmen Lebensmitteln, Schnelles Backen mit Vollkornmehl.

Im Deutschunterricht leiteten die Lehrkräfte die Schülerinnen an, das handgeschriebene Rezeptblatt in einen perfekten Computerausdruck zu verwandeln.

Im Fach „Gestaltung“ diskutierten die Schülerinnen des Berufsgrundschuljahres Hauswirtschaft, welche Menge an Süßigkeiten für ein Grundschulkind ausreichend sind.

So entstand schnell die Idee, dass ein Maß in Form einen Säckchens benötigt wird. Dieses Säckchen wurde aus Stoff genäht und soll die Tagesmenge an Süßigkeiten für die Vorstellung eines Grundschulkindes begreiflich machen.

Um den Grundschülern die auf Dauer gesundheitsbelastenden Inhaltsstoffe eines Schokoriegels zu veranschaulichen, wurden im Fachtheoretischen Unterricht Plakate gefertigt, die genau über den Fett- und Zuckergehalt des Riegels informierten.

Auch über den Mineralstoff Calcium bekamen die Kinder wichtige Informationen.

Das richtige Verhalten sowie ein kindgerechter Umgangston wurden im Fach „Erziehung und Betreuung“ durch Rollenspiele eingeübt.

Und nun war es endlich soweit!

Die Grundschüler der Grundschule an der Prinzregentenstraße in Rosenheim kamen zum Kochen und Verkosten.

Ein bis zwei Lehrlinge kochten mit den Kindern in einer Küche, nach 30 Minuten wurde gewechselt und die Grundschüler kamen zur nächsten Schülerin der Hauswirtschaft. Auf diese Weise wurden die Schülerinnen zu Lehrerinnen! Jeder Grundschüler konnte alle 30 Minuten einen neues Gericht/Getränk zubereiten.

Ein Fruchtdrink aus frischen Früchten und Milch ist schnell hergestellt.
Künstlerisch wurden die Pausenbrote mit frischem Gemüse belegt.
Mit selbstgemahlenem Vollkornmehl lassen sich leckere Pizzasemmeln backen.
<b>... und geschmeckt hat es auch gut!!</b>

Inhalt

Aktuelles