Inhalt

Agrarwirtschaft

Das erste Ausbildungsjahr zum Landwirt oder Tierwirt ist ein Vollzeitschuljahr. Im BGJ Agrarwirtschaft, Schwerpunkt tierischer Bereich, werden die Grundlagen für den Beruf gelegt. Der Unterricht findet an vier Tagen pro Woche an der Berufsschule statt, an einem Tag in Kleingruppen von vier Schülern auf den Betrieben von Landwirtschaftsmeistern.

Vier Wochen überbetriebliche Ausbildung für Schweißen, Schlepper, Maschinen der Innen- und Außenwirtschaft und Tierhaltung ergänzen das Angebot der Berufsschule.

Nach Anerkennung des BGJ als erstes Ausbildungsjahr (Im Jahreszeugnis keine Note schlechter als 4, u.U. Notenausgleich möglich) schließen sich zwei Jahre betriebliche Ausbildung an. Der Unterricht an der Berufsschule ist in diesen beiden Jahren als Einzeltagesunterricht einmal pro Woche organisiert.

Die zuständige Stelle für die betriebliche Ausbildung ist für den Landkreis und die Stadt Rosenheim das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Rosenheim.

 

Ausbildungsberufe:

  • Landwirt (BGJ Agrar, Fachstufen 1 + 2)
  • Tierwirt (nur BGJ)

 

Schulprengel:

  • Landkreis Rosenheim
  • Landkreis Miesbach, je nach Wunsch der Schüler

Schülerzahlen

L10 A             24

L10 B             25

L10 C             15

 

L11                 26

 

L12 A             27

L12 B             27

Inhalt

Aktuelles